Angebote zu "Kanal" (2 Treffer)

Kategorien

Shops

Kanal in Nordrhein-Westfalen
16,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 41. Kapitel: Mittellandkanal, Dortmund-Ems-Kanal, Rhein-Herne-Kanal, Friedrichstaler Kanal, Nordkanal, Datteln-Hamm-Kanal, Wesel-Datteln-Kanal, Boker-Heide-Kanal, Barmer Mühlengraben, Fossa Eugeniana, Rhein-Maas-Kanal, Entlastungssammler Wupper, Linksemsisches Kanalnetz, Kölner Randkanal, Siegburger Mühlengraben, Zweigkanal, Vinckekanal, Ruhr/Unterlauf, Max-Clemens-Kanal, Werfthafen Ruhrort, Stichkanal Ibbenbüren, Lindenthaler Kanal, Lippe-Seitenkanal, Bijlands Kanal. Auszug: Der Mittellandkanal (MLK) ist eine Bundeswasserstraße und mit 325,3 Kilometern Länge die längste künstliche Wasserstraße in Deutschland. Er verbindet den Dortmund-Ems-Kanal mit der Elbe und dem Elbe-Havel-Kanal. Im weiteren Sinne ist er Teil einer Verbindung zwischen den Flüssen Rhein und Oder. Im Westen wird die Verbindung zum Rhein über Dortmund-Ems-Kanal und Rhein-Herne-Kanal oder Wesel-Datteln-Kanal hergestellt. Im Osten verbinden Elbe-Havel-Kanal, Untere Havel-Wasserstraße undHavel-Oder-Wasserstraße den Mittellandkanal mit der Oder. In europäischer Dimension ermöglicht er eine Verbindung zwischen den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz auf der einen mit Polen und Tschechien auf der anderen Seite. Der Kanal ist auch unter den Namen Ems-Weser-Kanal oder Weser-Ems-Kanal, Weser-Elbe-Kanal, Rhein-Elbe-Kanal oder auch Ems-Weser-Elbe-Kanal bekannt. Hierbei handelt es sich um alte oder regionale Bezeichnungen, die nur noch selten verwendet werden. Nasses Dreieck am Abzweig des Mittellandkanals vom Dortmund-Ems-Kanal Übergang des Mittellandkanals (im Vordergrund Unterwasser Hohenwarthe) in den Elbe-Havel-Kanal (im Hintergrund), links der Abzweig zur Schleuse NiegrippDer Mittellandkanal zweigt am Nassen Dreieck bei Bergeshövede vom Dortmund-Ems-Kanal ab, verläuft durch die Gravenhorster Schlucht und führt nördlich des Teutoburger Waldes und des Wiehengebirges nach Osten. An seinem nördlichsten Punkt in Bramsche sollte nach Plänen aus den 1920er Jahren der Hansakanal in Richtung Bremen und Hamburg abzweigen. Entsprechende Pläne wurden jedoch in den 1950er Jahren aufgegeben. In Minden überquert der Mittellandkanal in einer alten und einer neuen Trogbrücke die Weser. Die Trogbrücken sind Teil des Wasserstraßenkreuzes Minden, dieses bietet über den Verbindungskanal Nord oder den Verbindungskanal Süd Anschluss an die Weser. Südlich des Schaumburger Waldes und des Steinhuder Meeres geht es weiter bis Seelze bei Hannover, hier wird in einer alten und e

Anbieter: buecher
Stand: 28.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe